top of page

Tipps zur Auswahl des richtigen Motorradvermittlers

Dieser Beitrag soll dich dabei unterstützen, den richtigen Motorradvermittler zu finden. Natürlich schreibe ich das aus Eigeninteresse für die Dom No´s Garage&Pflege im Oberland. Als gelernter Kaufmann und seit Ewigkeiten auf zwei Rädern on the Road, weiß ich genau, was bei dem Verkauf eines Motorrads zu erledigen ist.


Das Motto meines Einzelunternehmens erfüllt mehrere Aspekte, die dich als meinen Kunden von A bis Z entspannen lassen werden.


Übrigens, all die unten aufgeführten Tipps werden selbstverständlich von mir umgesetzt, bzw. schießt die Dom No´s Garage&Pflege im Oberland mit einigen weiteren "NiceToHaves" über das Ziel hinaus.


Diese Tipps stellen keine rechtliche Beratung dar, sondern sollen Menschen helfen, die nicht die Möglichkeit haben, ihr Motorrad über die Dom No´s Garage&Pflege im Oberland vermitteln zu lassen.


Gut zu wissen:

Die Dom No´s Garage&Pflege im Oberland bietet im Bereich der Verkaufsvermittlung unschlagbare Konditionen, die selbstverständlich ordentlich in einem offiziellen Vermittlungsvertrag geregelt sind. Je nach Fahrzeugwert und einigen weiteren Aspekten können Preisunterschiede von bis zu 15% (!) im Vergleich weiterer Mitbewerber entstehen. Das war übrigens einer der Grundgedanken damals, als ich vor meinem Businessplan Nächte verbracht habe. ;-)


Neutral. Fair. Bikergerecht.



Nun, hier siehst du einige Tipps, auf die man als Vermittlungssuchenden achten sollte:


  1. Erfahrungen und Referenzen prüfen:

  1. Konditionen und Gebühren klären:

  1. Vertragliche Vereinbarungen:

  • Stellen Sie sicher, dass alle Vereinbarungen schriftlich festgehalten werden, einschließlich der Verkaufsprovision, der Dauer des Vermittlungsvertrags und der Pflichten des Vermittlers. Wobei man NIE im vorraus sagen kann, wie schnell sich ein Motorrad verkaufen lässt. Da spielt der Markt die größte Rolle dabei.

  • All das wird selbstverständlich an einem gemeinsamen Tisch mit dir in einem offiziellen Vermittlungsvertrag festgehalten.

  1. Kommunikation und Transparenz:

  • Wählen Sie einen Vermittler, der offen und transparent kommuniziert und Sie regelmäßig über den Fortschritt des Verkaufs informiert.

  1. Zusätzliche Dienstleistungen:

  • Einige Vermittler bieten zusätzliche Dienstleistungen an, wie Fahrzeugaufbereitung oder die Durchführung von TÜV-Prüfungen. Diese können den Wert Ihres Motorrads steigern und den Verkaufsprozess erleichtern.

  • Auch die Dom No´s Garage&Pflege im Oberland bietet eine reihe weiterer Dienstleistungen hierfür an.


Fazit

Der Verkauf eines Motorrads über einen Motorradvermittler bietet zahlreiche Vorteile, von Zeitersparnis über höhere Verkaufspreise bis hin zu mehr Sicherheit und Komfort. Durch die Auswahl eines kompetenten und erfahrenen Vermittlers können Sie sicherstellen, dass Ihr Motorrad zu einem fairen Preis verkauft wird. Nutzen Sie die Expertise eines Fachmanns, um den Verkaufsprozess so reibungslos und erfolgreich wie möglich zu gestalten.



Ich freue mich von dir zu hören :-)

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


Commenting has been turned off.
bottom of page